DE-Öko-037
Deutschland Landwirtschaft
Theme

Unterschiede zwischen Ökologischer und Konventioneller
Rinderhaltung am Beispiel von Bio-Rindfleisch

Das Futter für die Tiere stammt grundsätzlich vom eigenen Betrieb, es besteht im Sommer überwiegend aus Grünfutter. Meist wird Maissilage dazugefüttert. Im Winter wird die Ration aus Heu, Grassilage, Futterrüben und Maissilage zusammengestellt. Tiermehl und Antibiotikazusätze sind verboten. Es wird auch kein industrielles Fertigfutter eingesetzt. Die Tiere wachsen langsamer, da sie viel Grundfutter erhalten.

Die Kälber stammen aus der eigenen Herde oder werden von anderen Biobetrieben dazu gekauft. Sie werden mit der Milch ihrer Mutter oder einer Ammenkuh aufgezogen.

Die Rinder werden im Laufstall in Gruppen gehalten und mit Stroh eingestreut. Pro Tier stehen 8-10 qm Lauf- und Liegeflächen zur Verfügung. Im Sommer auf der Weide. Im Winter im offenen Laufstall. Auf ein Enthornen der Tiere wird verzichtet (daher mehr Platzbedarf im Stall).

Aufgrund dieser Haltungsvoraussetzungen benötigt ein biologisch wirtschaftender Betrieb viel Fläche zur Futtererzeugung. Da das Futter ohne Kunstdünger und chemische Pflanzenschutzmittel erzeugt wird, hat der Betrieb einen hohen Arbeitsaufwand. Die Tierhaltung ist im biologischen Landbau an die Fläche gekoppelt. Pro Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche sind 1,5 Großvieheinheiten erlaubt (Keine Massentierhaltung).

Diese Bio Bauern beliefern uns:

Siegbert Schreiter (Bioland)
Wendelstein 1a
63846 Laufach
DE-Öko-006-Kontrollstelle

Hof Buchwald
Rainer und Silke Vogel
61130 Nidderau
DE-HE-005-04488-ABD
Naturland Betrieb

Walter Eich
Engetal 2
63639 Flörsbachtal
DE-Öko-003-Kontrollstelle
Bio Kreis

Bio- K.u.H. GbR Naturland
Röttbacher Str. 45
97892 Kreuzwertheim-Röttbach

Thomas Roth
Hoher Stein 1
63856 Bessenbach

Bericht vom Demeterhof Konrad

Weitere Informationen

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Schreiben Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse:
bio.metzger@web.de oder rufen Sie uns an: Tel 06029/1438

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!